Sie sind hier: Startseite << Kinder << Erziehungsfragen << Alltag mit Kindern << Kommunikation und Kooperation


Kommunikation und Kooperation

Die Familie ist der erste Platz im Leben von Kindern, an dem sie lernen, mit anderen Menschen umzugehen und mit ihnen auszukommen. Zudem ist für sie Familie der Ort, der für ihr persönliches Wohlbefinden ganz wichtig ist.

Gerade die Erfahrungen, die in der Herkunftsfamilie gemacht werden - wie fest Sie alle in der Familie zusammenhalten, wie Sie sich als Eltern untereinander verständigen und gemeinsam zusammenarbeiten - hat Vorbildcharakter und beeinflusst die Entwicklung Ihrer Kinder.

Die Art und Weise Ihrer familiären Kommunikation und Kooperation spielt somit eine wichtige Rolle. Kindern "liebevoll Grenzen setzen" wird mittlerweile von Pädagogen als die optimale Erziehungsmethode propagiert.

Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps, die ein hilfreicher Ansatz für eine gute Kommunikation mit Ihren Kindern sein können:

  1. Loben Sie Ihr Kind!
  2. Geben Sie stets klare und eindeutige Anweisungen!
  3. Setzen Sie Grenzen!
  4. Seien Sie konsequent!
  5. Vermeiden Sie Vorwürfe!
  6. Vergleichen Sie Ihre Kinder nicht miteinander!
  7. Achten Sie auf eine positive Formulierung!
  8. Unterschätzen Sie nie, was Ihre Kinder alles mithören!
  9. Ohne Vorbildfunktion geht es nicht!
  10. Bringen Sie immer wieder zum Ausdruck, wie gern Sie Ihre Kinder haben!